Rothaarsteig-Spur Oberhundemer Bergtour

Lennestadt & Kirchhundem / Outdooractive Touren / Rothaarsteig-Spur Oberhundemer Bergtour

Wogende Wälder mit grandiosen Blicken, schroffe Felsen und faszinierende Panoramablicke am Kahleberg werden auf dieser Tour von abenteuerlichen Pfadpassagen auf alten Eselspfaden ergänzt.





Wandern auf der Oberhundemer Bergtour




58426313




Einkehr auf dem Alpenhaus




Ausblick vom Alpenhaus




Oberhundemer Klippen




Wandern auf dem Eselspfad

Tour starting point:

Wanderportal Haus des Gastes (Kurpark), Oberhundem

Tour destination point:

Wanderportal Haus des Gastes (Kurpark), Oberhundem

Properties:

  • aussichtsreich
  • Premiumweg Deutsches Wandersiegel
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
  • Flora

Additional Information

Tourist-Information Lennestadt & Kirchhundem
Hundemstr. 18, 57368 Lennestadt-Altenhundem, Tel. +492723 608-800, Fax -801 
info@lennestadt-kirchhundem.de, www.lennestadt-kirchhundem.de


 


Tourist-Information Kirchhundem-Oberhundem Haus des Gastes am Kurpark/Oberhundem
57399 Kirchhundem, Tel. +492723 72675, post@oberhundem.comwww.oberhundem.com


 


Weitere Informationen zum Rothaarsteig erhalten Sie auf www.rothaarsteig.de sowie telefonisch an der kostenlosen Service-Hotline unter +492974 4994163. Hier beraten wir Sie gerne zu Ihrer persönlichen Tourenplanung. 

Category

Prädikatsweg

Length

11.6 km

Time

4:15 Std.

Elevation ascent

364 m

Elevation descent

364 m

Altitude (Minimum)

413 m

Altitude (Maximum)

688 m

Condition

Difficulty

Adventure

Landscape

Recommended seasons

J F M A M J J A S O N D

Licht und Schatten, Berg und Tal, Pfad und Weg, dichter Wald und begeisternder Ausblick, Fels und Wiese – die mit dem Deutschen Wandersiegel zertifizierte Rundwanderung hat etwas! Dem Rothaarsteig folgt man für eine Weile, die Oberhundemer Klippen dürfen ausgiebig bestaunt werden und wenn man auf dem Eselpfad, der seinem Namen alle Ehre erweist, aus dem Wald heraustritt und das Häuserensemble von Oberhundem sieht, dann weiß man: das passt!  

Tourist-Information Oberhundem




Haus des Gastes Oberhundem

Der Kur- und Verkehrsverein Oberhundem betreibt im Haus des Gastes eine Tourist-Information.

Read More

Wanderportal Oberhundem Haus des Gastes




72341721

Ausgangspunkt Region Sauerland Wanderdörfer Oberhundem Haus des Gastes Der Parkplatz am Haus des Gastes/Kurpark ist der Ausgangspunkt für die Rothaarsteig-Spur (Premiumwanderweg) "Oberhundemer Bergtour - unterwegs auf Eselspfaden".

Read More

Kurpark Oberhundem




Ausblick vom Haus des Gastes auf den Kurpark

Kurpark im Luftkurort Oberhundem mit Kneipp-Anlagen (Wassertret- u.

Read More

Wanderportal Rhein-Weser-Turm




Wanderportal Rhein-Weser-Turm

Ausgangspunkt Region Sauerland Wanderdörfer - Wanderportal Rhein-Weser-Turm Das Wanderportal Rhein-Weser-Turm liegt direkt am Rothaarsteig und ist Ausgangspunkt für die Loipen am Rhein-Weser-Turm (u.

Read More

Alpenhaus




Ausblick vom Alpenhaus

Das Alpenhaus bietet eine tolle Aussicht auf die umliegende Landschaft.

Read More

Bank mit Blick auf Oberhundem




Blick auf Oberhundem

Zwei Holzbänke am Waldrand laden zum Verweilen und genießen der Szenerie ein.

Read More

Oberhundemer Wellness Oase




66097093

Saunalandschaft mit Biosauna, Infrarotsauna, Dampfbad, Blockhaus Sauna, Kalt-Dusche, Ruheraum und Liegewiese.

Read More

Gasthof zu den Linden




71114513

Unser gemütliches Haus ist aus dem 18. Jahrhundert mit stilvoller und zugleich moderner Einrichtung.

Read More

Information

Directions

Durch das Wanderportal am Haus des Gastes geht es leicht bergan durch den Kurpark von Oberhundem. Nur kurz tangiert man die Straße und schwenkt links auf einem Feldweg bergauf aus dem Ort. Rasch erreicht man eine Picknickstelle und taucht auf einem ersten Pfadstück in den Wald. Rasch ist eine kleine Straße erreicht. Dem asphaltierten Zubringerweg zum Wanderparkplatz folgt man links und beginnt dann im Fichtenhochwald mit dem steilen Aufstieg auf breitem Forstweg. Nur der Buchfink, ein Paar Tannenhäher sind zu hören. Wenn der erste Geländesattel erreicht ist, geht es eben am Hang entlang. Moosbewachsene Baumstümpfe mit Baumpilzen begeistern. Erster Höhepunkt sind die Oberhundemer Klippen, der nächste das Erreichen des Rothaarsteigs. Wenig später folgt eine schöne Holzliege, Teil des Rothaarsteig-Mobiliars. Nun geht es bergab, bis in einer Spitzkehre der Rothaarsteig Lebewohl sagt. Geradeaus geht es zur Wiegequelle und zu einer Schutzhütte am Böhnenkamp (3) . Hier rechts ab mit zunehmend schönen Blicken auf den Wildhöfer und seine Nachbarn führt der Weg leicht bergan zu einer Aussichtsstelle mit zwei Bänken und Infotafeln. An der folgenden Wegekreuzung „Brie“ beginnt die Umrundung des kahlen Kahleberges. Traumaussichten begleiten die Passage. Im Jahr 2007 hat Kyrill hat den kompletten Hang entwaldet. Nun erobern sich Pionierpflanzen die Lichtinseln zurück. Der kommende Höhepunkt ist das Alpenhaus, seit 2011 offiziell als Ort registriert, Einwohnerzahl fünf! Egal, das ehemalige Alpenvereinshaus der Essener Sektion (Bettenlager, mehrere Doppelzimmer) liegt wunderschön in 650 m Höhe. Der Einstieg ins Schlusskapitel ist etwas versteckt und läutet die schönste Etappe ein. Früher musste der Wirt des Alpenhauses alles mit Lasteseln transportieren. Der Weg führt durch Windwurfflächen, durch Wald, mal als Pfad, mal als Weg, mal als Wiesenweg. Wenn der Waldrand nach steilem Abstieg erreicht ist, liegt Oberhundem linker Hand vor dem Wanderer. Auf dem Feldweg in den Ort hinein und an der ersten Straßenkreuzung links bergan zum Startpunkt zurück.  

Safty guidelines

Die Tour verläuft sowohl auf breiten Wegen als auch auf engen Pfaden. Einige Abschnitte sind ziemlich steil, gute Kondition und Wanderstöcke sind hilfreich. Informationen zu den RettungstafelnMeist verlaufen Wanderwege abseits von Ortschaften und Siedlungen und jeder Wanderer hat sich schon einmal Gedanken darüber gemacht, was wohl wäre, wenn es jetzt zu einem Notfall kommt. Wie kann ich hier gefunden werden? Wo bin ich überhaupt? Kann mich der Rettungsdienst erreichen?Im Ernstfall muss es aber schnell gehen! Daher ist das Wanderwegenetz der Region Lennestadt & Kirchhundem durchgehend mit sogenannten Rettungsschildern ausgestattet. Auf den grün-weißen Plaketten, die an den Pfosten der Wegweiser angebracht sind, befindet sich eine Nummer, die Sie beim Absetzen Ihres Notrufes durchgeben müssen. Damit wissen die Rettungskräfte genau, wo Sie sich befinden und wertvolle Zeit kann eingespart werden. Hinweis zum erhöhten WaldbrandrisikoBitte bedenken Sie, dass aufgrund der Trockenheit aktuell ein erhöhtes Waldbrandrisiko herrscht! Beachten Sie daher bitte folgende Hinweise:Halten Sie sich an das gesetzliche Rauchverbot im Wald - es gilt im Frühling, Sommer und Herbst, genauer: vom 1. März bis zum 31. Oktober.Beachten Sie das Verbot offenen Feuers im Wald und im Abstand von 100 Metern zum Wald.Nehmen Sie Glas mit aus dem Wald - Der Brennglaseffekt kann Waldbrände auslösen.Wenn es (zu) spät ist:Löschen Sie kleine Entstehungsbrände, wenn es Ihnen gefahrlos möglich ist. Überprüfen Sie ggf. die Stelle sorgfältig.Melden Sie Brände über die "112".Verlassen Sie den Gefahrenort auf kürzestem Weg.Der Wald dankt es Ihnen! Wisent und Wildtiere am Rothaarsteig - VerhaltenstippsIn den Wäldern am Rothaarsteig leben viele Wildarten. Begegnungen mit Rotwild, Schwarzwild (Wildsauen), Muffelwild und seit einiger Zeit auch Wisenten sind möglich. Letztere können Ihnen am Rothaarsteig zwischen Albrechtsplatz und Dreiherrnstein begegnen.Die Risiken, die für den normalen Wanderer von den Wisenten ausgehen, sind gering und können durch ein entsprechend angepasstes und respektvolles Verhalten auf ein absolutes Minimum reduziert werden.Gehen Sie ruhig und unauffällig in Distanz an den Tieren vorbei, erschrecken Sie die Tiere nicht und schauen Sie Ihnen nicht direkt in die Augen.Nähern die Tiere sich Ihnen, bleiben Sie ruhig, wenden Sie Ihnen nicht den Rücken zu und verlassen Sie ohne Hektik den Bereich, aber immer mit Sicht zum Tier.Sollten die Tiere eine Distanz unterschreiten, die Ihnen unangenehm wird, rufen Sie laut, pfeifen oder machen Sie sich anders akustisch bemerkbar. Achten Sie auf Drohgebärden!Wenn Sauen "mit den Zähnen klappern" oder Wisente den Kopf senken, erwarten sie Ihren Rückzug. Weichen Sie zurück!Wenn Sie einen Hund dabei haben, halten Sie ihn unter Kontrolle an der Leine. Wenn ein Tier Ihren Hund angreift, leinen Sie ihn ab! Der Hund ist schneller und wendiger als Sie und wird Sie auf jeden Fall wiederfinden!

Public transiot

Bis Altenhundem mit der Bahn, von dort geht es mit der Regionalbuslinie R 36 nach Oberhundem. Detaillierte Informationen zum Fahrplan unter: www.zws-online.de (Zweckverband Personenverkehr Westfalen Süd).

Getting there

Von Altenhundem (erreichbar über die B517) folgt man der L553 über Kirchhundem bis nach Oberhundem. Dort kann man am Haus des Gastes (am Kurpark) parken.

Parking

Haus des Gastes Oberhundem (am Kurpark) 

Wir binden die Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.