Warnung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.

SauerlandRadring und HenneseeSchleife mit dem RennradRennrad

Ein Raderlebnis meist abseits der Straße, aber trotzdem auf bestens asphaltierten Wegen: Das bietet der SauerlandRadring. Die Rennradvariante weicht an einigen Stellen von der eigentlichen Route des SauerlandRadings und der HenneseeSchleife ab um eine durchgängig Aspahltierte Strecke zu bieten.

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Beschreibung

Meschede, Eslohe, Schmallenberg, Lennestadt und Finnentrop heißen die fünf Hauptorte, die am SauerlandRadring und der HenneseeSchleife liegen. Und sich aufgrund der geschlossenen Runde - neben etlichen weiteren kleinen Dörfern - als optimale Ausgangsorte eignen. Es gibt keinen festen Start- und Endpunkt, hier kann man an jedem Punkt "zusteigen" - ähnlich wie bei der Bahn. Die Zeugen der bahntechnischen Vergangenheit sind neben der Strecke zum Teil noch erhalten: neben alten Signalanlagen, Prellböcken und Waggons sind auch alte Dampfloks zu bestaunen. Und als besonderes Highlight wartet der berühmte Kückelheimer "Fledermaustunnel" auf die Radler.

 

Meschede - Berge- Eslohe - Finnentrop -Lennestadt – Schmallenberg – Bremke - Erflinghausen - Meschede

 

Orientierung: Im Sauerland gibt es seit dem Jahr 2015 ein Knotenpunktsystem zu reinfacheren Orientierung. Für den SauerlandRadring orientieren Sie sich daher am besten am Logo oder an der Knotenpunktfolge.

 

Knotenpunktreihenfolge: 22 - 28 - 29 - 44 – 42- 55 – 49 - 47 – auf der B236 bis Knotenpunkt 41 – ab Kläranlage Maumke wieder auf B236 in Meggen wieder auf den SauerlandRadring -37 – 39 – B236 bis Fleckenberg (ab dort straßenbegleitender Radweg) – 50 -46 - 45 - 26 - 27 - 23 - 22

Das Highlight und Wahrzeichen des SauerlandRadring ist sicherlich der Fledermaustunnel. Aber entlang der Route finden Sie auch viele weitere spannende Orte und Sehenswürdigkeiten.

Beim befahren der Radwege und Straßen gilt die StVO.

Aus Westen: A44 bis Kreuz Werl. Weiter auf die A445 und A 46 Richtung Arnsberg/Meschede. Ausfahrt Meschede.

Aus Norden: A2 bis Ausfahrt Rheda-Wiedenbrück. Weiter auf der B55 Richtung Lippstadt/Meschede.

Aus Süden: A45 bis Ausfahrt Olpe. Weiter auf der B55 Richtung Meschede.

Aus Westen: A44 bis Kreuz Werl. Weiter auf die A445 und A 46 Richtung Arnsberg/Meschede. Ausfahrt Meschede.

Aus Norden: A2 bis Ausfahrt Rheda-Wiedenbrück. Weiter auf der B55 Richtung Lippstadt/Meschede.

Aus Süden: A45 bis Ausfahrt Olpe. Weiter auf der B55 Richtung Meschede.

Den SauerlandRadring erreichen Sie bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Bahnhöfe in Finnentrop, Grevenbrück, Lennestadt und Altenhundem bieten die optimale Möglichkeit für einen Einstieg. Zum Bahnhof in Meschede bestehen  direkte Verbindungen aus Dortmund, Hagen und Kassel,

Zudem besteht zwischen den Gemeinden entlang der Strecke eine flächendeckende Verbindung mit Bussen.