Warnung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.

12.06.2022 Im Schatten von Karl May

Vielfältige Naturparkführung über den „Rübenkamp“ in Lennestadt-Elspe

Orchideen und Enziane – in der Nähe der Freilichtbühne in Lennestadt-Elspe liegt ein beeindruckendes Naturschutzgebiet, das mit seinen Wacholderbeständen, Kalkhalbtrockenrasen und vor allem mit seinem Blütenreichtum verzaubert.

Kalkhalbtrockenrasen bzw. Kalkmagerrasen sind sehr artenreiche Standorte, aber in unserer Region selten anzutreffen. Der Naturpark Sauerland Rothaargebirge lädt interessierte Naturfreunde ein, diesen besonderen Lebensraumkomplex auf dem Rübenkamp in unmittelbarer Nachbarschaft zum Gelände der Karl May Festspiele in Lennestadt-Elspe zu erkunden. Neben den hier noch zahlreich vorkommenden Wacholderbeständen werden insbesondere die hier vereinzelt vorkommenden Orchideen, die mit etwas Glück vom Weg aus entdeckt werden können, die Teilnehmer verzaubern. Aber auch zahlreiche andere Pflanzen haben sich diesem Lebensraum auf ideale Weise angepasst.

Die mittelschwere Wanderung ist ca. 6 km lang.

Termin         

12.06.2022 von 10:00 - 13:00 Uhr

Treffpunkt: Wanderparkplatz Kirchloh (Seilmecke 20, 57368 Lennestadt)

Anbieter        

Naturparkführer Michael Epe

Kosten          

5,00 € für Erwachsene, Kinder/Jugendliche sind kostenfrei

Anmeldung     

beim Naturpark-Sauerland-Rothaargebirge bis zum 10.06.2022, Tel.: 02974-9691838, E-Mail: info@npsr.de

Veranstalter

Naturpark-Sauerland-Rothaargebirge