Warnung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.

Züschen (Z1) Start: Winterberg-ZüschenWanderung

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Beschreibung

Wir wandern ab Wanderportal (Haus des Gastes) durch das Bentheim an der Ölbergsgrotte vorbei, durch den Tunnel, dann links ab den Kreuzweg hoch bis kurz vor die Kapelle am Hackelberg. Von hier aus hat man eine herrliche Aussicht auf das Bundesgolddorf Züschen. Unser Weg führt weiter an der alten Natursprungschanze (im Täler) über die Wilsbecke zum Grenzstein an der Hallenberger , Lieser und Züscher Grenze. Nun geht’s ein Stück steil bergauf, den Hallenberger und Züscher Grenzweg bis zu den Sungerplätzen unterhalb des Bächekopfes. Nach einer kurzen Rast weiter über den Homelshackelberg, durch die Orkelsbach, Rodelbahn am Forsthaus vorbei wieder in den Ort Züschen.
Besondere Highlights der Tour sind der Kreuzweg Kapelle, die historische Sprungschanze und der Landschaftsbilderrahmen.
Von Winterberg aus erreichen Sie Züschen über die B236.
Parken können Sie in Züschen kostenlos.
Züschen erreichen Sie von Winterberg aus mit der Buslinie S50 Richtung Hallenberg.