Warnung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.

Eine abwechslungsreiche Wanderung durch das Kirchhundemer LandWanderung

Von Welschen Ennest nach Kirchhundem (DB-Haltepunkte) - eine landschaftlich sowie kulturell reizvolle Streckenwanderung, die auch entlang sagenumwobener Orten führt.

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Beschreibung

Die abwechslungsreiche und informative Tageswanderung (Streckenwanderung) mit genüßlicher Einkehrmöglichkeit ist sowohl landschaftlich als auch kulturell  reizvoll. Sie führt zur Wallfahrtskirche Kohlhagen, auf dem historischen "Kriegerweg"  durch das Naturschutzgebiet Krähenpfuhl mit dem "Versunkenem Schloss" - einem sagenumwonbenen Ort und folgt auf einem kurzen Abschnitt , dem Pilgerweg "Alter Kirchweg-neu entdeckt" , auf dem es viele über QR-Code abrufbare Informationen gibt (ua. zum Richtplätzchen" und zur Heilig-Kreuz Kapelle oberhalb von Kirchhundem).
Gelegenheit zur Rast bietet der Wanderparkplatz Wegescheid  (Verpflegung aus dem Rucksack) und das Hotel-Restaurant "Gut Ahe" lädt zu einer gemütlichen Einkehr ein.

 

 

Die Streckenwanderung beginnt direkt am Bh Welschen Ennest und führt über den Wanderweg (Markierungszeichen: weiße Raute auf schwarzen Grund) bis zur Wallfahrtskirche Kohlhagen vorbei am Wolfshorn u. Kuhlenberg sowie durch die Orte Varste u. Wirme. Kurz vor Wirme bietet der Wanderparkplatz Wegescheid Gelegenheit zur Rast (Verpflegung aus dem Rucksack). Auf dem Weg nach Wirme verläuft der Wanderweg streckenweise über den Wirmer Erlebnispfad.  Nach dem Anstieg von Wirme zur Wallfahrtskirche lädt das Hotel-Restaurant "Gut Ahe" zur Einkehr ein. Rd. 250 m nach der Wallfahrtskirche führt die Wanderung über den Rothaarsteig-Zugangswg (Markierungszeichen: schwarzes liegendes R auf gelben Grund) zum "Gut Ahe".  Nach dem "Gut Ahe" schwenkt die Wandertour auf den sog. "Kriegerweg" (Markierungszeichen: weißes Dreieck auf schwarzen Grund).  Die Strecke führt durch das Naturschutzgebiet Krähenpfuhl mit der Sage vom "versunkenen Schloss. Ab dem Richtplätzchen folgt die Tour dem Pilgerweg "Alter Kirchweg-neu entdeckt" bis zur Pfarrkirche St. Peter und Paul Kirche in Kirchhundem (Markierungszeichen: weiße Raute auf schwarzen Grund). Über die Hundemstraße, den Bahnhofsweg (bis zur Heitmickebrücke) und über die Straße "Am Alten Hammer" geht es zum Bh Kirchhundem (DB-Haltepunkt), dem Zielpunkt dieser Streckenwanderung.

Wanderfestes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung sowie Wanderstöcke werden empfohlen.

Besichtigung der Wallfahrtskirche Kohlhagen (Infos unter 02723-3273)

Hotel "Gut Ahe" Hotel-Restaurant mit Café, 02723-3251, www.hotel-ahe.de

 

 

Informationen zu den Rettungstafeln:

Meist verlaufen Wanderwege abseits von Ortschaften und Siedlungen und jeder Wanderer hat sich schon einmal Gedanken darüber gemacht, was wohl wäre, wenn es jetzt zu einem Notfall kommt. Wie kann ich hier gefunden werden? Wo bin ich überhaupt? Kann mich der Rettungsdienst erreichen?

Im Ernstfall muss es aber schnell gehen! Daher ist das Wanderwegenetz der Region Lennestadt & Kirchhundem durchgehend mit sogenannten Rettungsschildern ausgestattet. Auf den grün-weißen Plaketten, die an den Pfosten der Wegweiser angebracht sind, befindet sich eine Nummer, die Sie beim Absetzen Ihres Notrufes durchgeben müssen. Damit wissen die Rettungskräfte genau, wo Sie sich befinden und wertvolle Zeit kann eingespart werden.

A 45 und A4 über das Autobahnkreuz Olpe-Süd oder die Autobahnanschlussstelle Olpe;

B 517 bzw. B 55,

Park & Ride-Parkplatz am Bahnhof Welschen Ennest

Ruhr-Sieg-Bahn (Hagen-Siegen)

Wanderkarte Lennestadt & Kirchhundem, 1:25.000; Hrsg.:Tourist-Information Lennestadt & Kirchhudnem, Hundemstr. 18, 57368 Lennestadt, 02723 608800, info @lennestadt-kirchhundem.de, www.lennestadt-kirchhundem.de