Warnung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.

Wanderparkplatz Dollenbruch

Wandern im Naturschutzgebiet Dollenbruch zwischen Brachthausen und Silberg

Das Naturschutzgebiet Dollenbruch

Moorwälder, Erlenwälder, offene Grünlandflächen mit Feucht- und Pfeifengraswiesen: Im Naturschutzgebiet Dollenbruch spielt Wasser eine besondere Rolle. Das Naturschutzgebiet besteht aus den drei Teilbereichen Dollenbruch, Sellenbruch sowie Silberbachoberlauf und beinhaltet auch Fauna-Flora-Habitat-Gebiete (FFH-Gebiete). Insgesamt bieten rund 98 Hektar vielen seltenen und gefährdeten Tier- und Pflanzenarten einen wertvollen Lebensraum.

Auf dem 4,5 km langen Themenwanderweg „Grenzgeschichten hautnah“ (A2) lässt sich das Naturschutzgebiet sehr gut entdecken. Nebenbei wird durch unterhaltsame Podcast-Anekdoten Kultur- und Naturgeschichte erlebbar gemacht.

freier Eintritt
frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.