Warnung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.

Besichtigungen

Interaktiv bis historisch

Erweitern Sie Ihren Wissenshorizont in den abwechslungsreichen und interaktiven Museen und Rätselparks von Lennestadt & Kirchhundem.

Bergbaumuseum Siciliaschacht Meggen

Spezialmuseum

Lennestadt

Die Bergwerksanlagen in Lennestadt-Meggen wurden über 140 Jahre betrieben und gehörten lange zu den bedeutendsten Schwefelkies-, Zinkerz- und Schwerspatgruben der Welt. 1992 endete die Produktion wegen Erschöpfung der wirtschaftlich gewinnbaren Erzvorräte. Im Informationszentrum und in den alten Bergwerksanlagen informieren zahlreiche Exponate über die Bergbautechnik, die Aufbereitung des Erzes und die Verarbeitung zu Bleimetall, Zinkmetall und Schwefelsäure.

Stickereimuseum

Spezialmuseum

Kirchhundem

Faszinierende Stickereien aus den verschiedensten Regionen der Welt.

Naturpark-Infozentrum - Station Oberhundem

Touristinformation

Kirchhundem

Hier werden der „Lebensraum Bach“  die „Lebensgemeinschaft Wiese“ und das traditionsreiche „Handwerk der Köhlerei“ erlebbar.

Gemeinde-Heimat-Museum Kirchhundem

Galerie

Kirchhundem

Das Museum ist im Wohnhaus und im ehemaligen Stall der Hofanlage "Schrabben Gut" in Silberg untergebracht.

Unter der Regie des BobbyCarClubs Silberg ist hier seit 2003 ein attraktives dörfliches Zentrum mit zahlreichen Aktivitäten zur Jugend- und Kulturarbeit entstanden, zu dem auch ein regelmäßig bewirtschaftetes Backhaus gehört.

Informationen und Kultur-Programm unter www.kulturgut-schrabbenhof.de

Museum der Stadt Lennestadt

Spezialmuseum

Lennestadt

Das Museum ist zurzeit aufgrund von Umbaumaßnahmen geschlossen.

Im Mai 2020 erhielt das Museum der Stadt Lennestadt durch das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen einen Förderbescheid in Höhe von 1.173.428 €. Das entspricht einer Förderung von 60%. Dank des damit verbundenen Programms, dem „Heimat-Zeugnis“, kann das Stadtmuseum in Lennestadt-Grevenbrück grundlegend modernisiert und neugestaltet werden. Die Sanierungs- und Umbaumaßnahmen betreffen dabei sowohl das Gebäude an sich, den Außenbereich sowie natürlich auch das Herzstück des Hauses, die Ausstellungsgestaltung (alt: Konzeption einer neuen Dauerausstellung). Der mit der Förderzusage verbundene Zeitplan sieht eine Fertigstellung bis 31. Dezember 2022 vor.

Erklärtes Ziel der Förderung ist es, das Stadtmuseum als attraktive und moderne Begegnungsstätte für ganz Lennestadt und ihre 42 verschiedenen Ortsteile, alle Bürgerinnen und Bürger und darüber hinaus Interessierte nachhaltig zu etablieren.

 

Galileo Park - Wissens- und Rätselpark in den Saue

Spezialmuseum

Lennestadt

Abwechslungsreiche Ausstellungen, Führungen und Events hoch über dem Lennetal in den Sauerland-Pyramiden

Naturpark-Infozentrum Station Saalhausen

Naturpark

Lennestadt

Die Station in Saalhausen liegt direkt am Fluss Lenne und stellt damit den Lebensraum Fließgewässer in den Mittelpunkt.

Gartenmuseum im Naturgartencenter Kremer Lennestad

Spezialmuseum

Lennestadt

In der Mitte des Naturgartencenters ist das Gartenmuseum Lennestadt beheimatet.