Warnung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.

Kulturgut Schrabben Hof

Museum, Trödelscheune, Café, Kleinkunstbühne und merhr . . .

Das Kulturgut Schrabbenhof macht  keine Betriebsferien – Café, Biergarten, Museum sowie die Trödelscheune sind wie immer mittwochs von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr geöffnet und das "Schrabben Hof-Team" verwöhnt Sie dann mit frisch gebackenen Waffeln, die Sie mit Kirschen und Sahne oder auch nur mit Puderzucker genießen können.

Im Rahmen des neuen Upcycling-Projektes entstehen ständig „neue“ ganz individuell und phantasievoll gestaltete Objekte:

z.B. Etageren aus alten Sammelgedecken mit teils zartem, teils üppigem Dekor oder Küchenobjekte, die mit Sukkulenten bepflanzt wurden. Sie können das Entstehen solcher Objekte vor Ort beobachten und ggf. auch individuell nach eigenen Wünschen anfertigen lassen.

Ebenfalls ist das Kulturgut am Sonntag, dem 13. August, wie jeden 2. Sonntag im Monat, für Sie da:

Ab 11 Uhr kann man im Biergarten verweilen; ab 13 Uhr (bis 17 Uhr) sind Museum, Café und Trödelscheune geöffnet:

Am 13.08.  lohnt sich ein Besuch besonders:
Die mit ausgefallenen Mineralien bestückte Sammlung des Schrabben Hofes steht zum Verkauf. Sie enthält hochwertige Quarze, interessante Versteinerungen und weitere unterschiedlichste Mineralien.
Und darüber hinaus gibt es im alten Backhaus noch Antikes aus dem Museum zu erwerben wie alte Milchkannen, Uhren, Lampen oder Eisenwaren.

Der nahegelegene Silberger Reiterhof bietet Kindern und Erwachsenen wiederum ab 14 Uhr Ponyreiten an.

Weitere Infos unter www.mut-sauerland.de